Tel. +49 6744 949 80 25   •   Fax +49 6744 949 90 34   •   Kontakt

Referenzen

Halbleiterfabrik plant JETI Infloor System mit optisch angepasster Sauberlaufmatte.

Wir erhielten die Vorgabe eines Architekten einen Eingang vor einer Halbleiterfertigung zu gestalten, der die hoch sensiblen Bereiche vor Schmutzeinschleppung effektiv schĂŒtzen kann. Das System sollte sich optisch und gestalterisch in das Design des Eingangsbereiches integrieren. Hierbei kommt unser JETICLEANER Premium Infloor in Frage, das GerĂ€t reinigt zuverlĂ€ssig 90% aller hereingeschleppten Schmutzstoffe.

Weiterhin empfahlen wir dem Architekten die restliche EingangsflĂ€che mit Sauberlaufmatten auszustatten. Dabei wurde die Matte farblich in Aluminium natur und schwarzen Velourstreifen gewĂ€hlt, passend zur Sohlenreinigungsmaschine. Die Blechabdeckungen der Maschine wurden unterhalb der Sauberlaufmatte „versteckt“ angebracht. Somit passt sich der JETICLEANER auch optisch perfekt in das Bild des Eingangs ein. „Der Kunde war sehr zufrieden mit dieser Lösung“. “Der Fronteingang wurde mit einer sehr effektiven und attraktiven Sohlenreinigungs- Einrichtung ausgestattet, die mehr als 90% aller Schmutzstoffe zurĂŒck hĂ€lt“, sagt JETI Anwendungstechniker Bensch.

Linsenhersteller wĂ€hlt JETICleaner Lösung mit innovativer Staubabsaugung fĂŒr Feinstaub Beseitigung

Eine High-tech- Fertigung in Stuttgart mit Spezialisierung zur Herstellung von Linsen fĂŒr Handykameras und Telekope installiert ein JETICLEANER Infloor System mit innovativer „flĂŒster-leiser“ Feinstaubabsaugung. Hierbei sollen generelle Schmutzstoffe aus dem GebĂ€ude heraus gehalten werden.

„Es ist wirklich sichtbar wieviel Schmutz eine Infloor JETICLEANER Maschine aufnehmen kann, man sieht es am aufgefangenen Schmutz“ sagt JETI GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thorsten Gebauer. „So auch hier bei dieser Anwendung“. NatĂŒrlich entsteht beim BĂŒrstvorgang Feinstaub, der aufgefangen werden muß, je sensibler die Fertigung ist“.

Andere Systeme benutzen eine externe Absaugung, meist außerhalb. Bei diesem Kunden war dies jedoch nicht möglich. JETI entwickelt daraufhin ein leises Absaugsystem daß die Luft gefiltert wieder in die Raumluft abgibt. Die Ventilatoren hierfĂŒr kommen aus der Bahntechnik.

Das Resultat lĂ€sst sich sehen, die Ventilatoren arbeiten sehr leise mit 55 dB und saugen Feinstaub bis zu einer Höhe von 50 cm ĂŒber der BĂŒrstenflĂ€che zuverlĂ€ssig ab.

U.S. Lebensmittelhersteller erhÀlt JETIcleaner mit kombinierter Wasch- und Desinfektionsautomatik zur Verbesserung der Hygiene und Arbeitssicherheit

Lebensmittelhersteller setzen immer mehr komplexe Hygienesysteme ein um die Lebensmittelhygiene zu garantieren, hierzu gehören auch effektive Sohlenreinigungssysteme.

Vielfach haben diese Systeme einen erhöhten Wasserbedarf um die BĂŒrsten zu reinigen. Systeme die also viel Wasser benötigen, bewirken je nach örtlicher Situation eine erhöhte NĂ€sseverschleppung. Somit wird weitere Kontamination erzeugt und die erhöhte NĂ€sse fĂŒhrt sogar zu ArbeitsunfĂ€llen.

Aus diesem Grund suchte ein renommierter Lebensmittelhersteller aus Wisconsin ein Sohlenreinigungs- System, dass geringste Mengen Wasser benötigt bei höchster Desinfektionswirkung. Um dies zu erreichen haben wir unser JETICLEANER Premium System entsprechend mit einer Wasch- und SprĂŒhautomatik ausgestattet. „Das Ergebnis lĂ€sst sich sehen! Der Kunde war ĂŒberrascht, es gab keine Feuchtigkeits-verschleppung, einen hohen Desinfektionsgrad und effektivste Reinigungswirkung“ sagt JETI GeschĂ€ftsfĂŒhrer Thorsten Gebauer.

Die Desinfektion erfolgt somit nach jeder Person die das GerĂ€t betritt. Die Waschung der ganzen Maschine erfolgt ĂŒber ein Zeitprogramm. Die Maschine trocknet sich selbst um dann wieder bereit zu sein fĂŒr die nĂ€chste Arbeitsschicht.